Die Zerstörung des Lebens durch Abtreibung


Der aus dem Nichts erschaffene Mensch erkennt sich nicht mehr als Geschöpf.

Er bläht sich selbst auf, als wäre er Gott.

Er stellt durch die Einflüsterungen des Bösen die Lust über die Verantwortung gegenüber dem Leben. 

Er vernichtet das bei der Empfängnis entstandene Kind als unerwünschtes Abfallprodukt.

Er maßt sich an, in die göttliche Ordnung einzugreifen und das Kind aus eigener Machtvollkommenheit zu vernichten.


(Klicken Sie hier,  um die Wahrheit über Abtreibung kennen zu lernen!)



Frau von Guadalupe sauger
Heilige Maria GuillettextDen lebendigen Opfern